Berufsorientierung

Ab der 3. Klasse wird bei uns großer Wert darauf gelegt, den Jugendlichen Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelt zu ermöglichen, um sie bei der richtigen Schul- und Berufswahl zu unterstützen. Deshalb wird in der 3. Klasse Berufsorientierung als Verbindliche Übung mit einer Wochenstunde unterrichtet, in der 4. Klasse findet die Vermittlung von Inhalten zum Thema IBOBB (= Information – Beratung – Orientierung für Bildung und Beruf) integrativ in allen Unterrichtsgegenständen statt.

Dabei sind sogenannte „Action Days“ besonders wichtig, an denen „learning by doing“ im Vordergrund steht und die Schüler/innen bestimmte Tätigkeiten erproben können.

Profis am Werk

Gender-Parcours

Berufspraktische Tage

Roberta Cup

 

 

IBOBB (Information-Beratung-Orientierung-Bildung-Beruf)

Schülerberatung

Die Begleitung unserer Schüler/innen in der wichtigen Entscheidungsfindungsphase bezüglich erster Schritte in die Berufswelt ist für uns Lehrer/innen der NMS Gols eine wichtige Verantwortung. Deshalb wird an unserer Schule jedes zweite Jahr eine Berufsorientierungsmesse abgehalten. Ziel ist es, unseren Schüler/innen in der vertrauten Schulumgebung eine Hilfestellung für ihre Zukunft zu geben - auch wenn die Entscheidung manchmal noch einige Jahre entfernt ist. Wie uns die jüngsten Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt zeigen, spielt für die Jugendlichen und auch für deren Familien die richtige Berufswahl eine bedeutende und existenzielle Rolle. Für uns Lehrer/innen ist dies eine große Herausforderung, auch in dieser Zeit der Zukunftsplanung einen kleinen Beitrag für die uns anvertrauten Jugendlichen leisten zu können.

Sprechstunden (Informationen über weiterführende Ausbildungsmöglichkeiten, Bildungswege und Individuelle Beratung):

jeden Donnerstag 10.55 - 11.45 Uhr oder nach Vereinbarung

"Keiner kann alles. Jeder kann etwas. 
Gemeinsam erreichen wir das Ziel!"