Stundentafel

Änderung der Stundentafel ab 2022/23 bzw. 2023/24

Zur Implementierung des Pflichtgegenstandes steht den Mittelschulen im Schuljahr 2022/23 in der 5. bis 7. Schulstufe jeweils eine zusätzliche Jahreswochenstunde pro Schulstufe zur Verfügung. Ab 2023/24 bis zur 8. Schulstufe! Das bedeutet, dass sich die Gesamt-Jahreswochenstundenanzahl der Mittelschule und AHS, Sekundarstufe I um 4 Jahreswochenstunden auf gesamt 124 Jahreswochenstunden erhöht.

  • Die Stärkung der Lebenskompetenzen auf allen vier Schulstufen soll ein wesentlicher Bestandteil in der Entwicklung unserer Schüler/innen sein (verbindliche Übungen wie Persönlichkeitsbildung/Soziale Kompetenzen PBSK und Berufsorientierung/Persönlichkeitsbildung).
  • Klimaschutz und Digitalisierung sind Themen die aus dem Schulalltag nicht mehr wegzudenken sind. Deshalb haben wir beschlossen den Schwerpunkt „Natur und Technik“, wo projektorientierter Unterricht zu aktuellen Themen, wie Umweltschutz, aber auch Coding und Robotik angeboten wird, für alle Schüler/innen auf der 7. und 8. Schulstufe als Pflichtfach einzuführen.
  • Der sprachliche Schwerpunkt wird auf Englisch gesetzt und die Anzahl der Unterrichtsstunden auf der 3. und 4. Klasse um je eine Einheit erhöht.
  • Die Förderung der „LESEKOMPETENZ“ erfolgt in einer zusätzlichen Stunde im Pflichtgegenstand Deutsch.
  • SPORT und (Musisch-) Kreatives Gestalten wird auf allen vier Schulstufen in Form von unverbindlichen Übungen angeboten.
  • Digitale Grundbildung wird als Pflichtgegenstand (mit Benotung) mit auf jeder Schulstufe geführt.
  • Informatik intensiv findet weiterhin auf der 7. und 8. Schulstufe als unverbindliche Übung statt.

Somit wird ein breit gefächertes Bildungsangebot sichergestellt, das die Vielfalt der Begabungen und Interessen berücksichtigt.

Stundentafel

Man muss viel gelernt haben, um über das, was man nicht weiß, fragen zu können.
Jean-Jacques Rousseau